Stellenanzeige – Leiterin/Leiter Kindertagesstätte

Die Evangelische Gemeinde Seeheim-Malchen sucht zum 1. Februar 2019
für ihre Evangelische Kindertagesstätte eine/n

Leiterin / Leiter

in Vollzeit.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.


Über uns:
Der Ev. Laurentius-Kindergarten in Seeheim ist eine Kindertagesstätte für Kinder im Alter von 1-6 Jahren. Die Kindertagesstätte hat 3 Regelgruppen und 3 Krippengruppen. Weitere Informationen finden Sie hier

Wir suchen eine engagierte Kindertagesstätten-Leitung, die unser pädagogisches Konzept weiterführt und unsere christliche Ausrichtung mitträgt. Vorausgesetzt werden Leitungserfahrung sowie Grundlagen im Personal- und Organisationsmanagement.


Wir erwarten:

  • Ein Studium der Pädagogik der frühen Kindheit bzw. eine abgeschlossene Ausbildung
    zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in mit Zusatzqualifikation oder eine gleichwertige pädagogische Ausbildung mit Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer Kindertagesstätte
  • Leitungserfahrung
  • Erweiterte Erfahrungen im Bereich Inklusion
  • Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (ACK)
  • Einen sicheren Umgang mit der EDV und gängigen Office-Anwendungen
  • Budgetverantwortlichkeit

 

Was Sie mitbringen:

  • Freundliches Auftreten, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen, Kontaktfreude, Belastbarkeit, Empathie, Teamkompetenz
  • Fundierte Kenntnisse des Hessischen Erziehungs- und Bildungsplans
  • Eigene Ideen und Erfahrungen bei der Konzepterarbeitung
  • Die Bereitschaft, das Qualitätsentwicklungsverfahren der EKHN umzusetzen
  • Die Fähigkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten und zu reflektieren
  • Die Bereitschaft zu Fortbildungen und Schulungen

 

Wir bieten:

  • Ein großes, kürzlich saniertes und erweitertes Kindergartengebäude mit großem Außengelände
  • Gestaltungsspielraum
  • Eine kooperative Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand, der Sie begleitet und unterstützt
  • Unterstützung durch die stellvertretende Leiterin
  • Ein engagiertes und professionell arbeitendes Team von ca. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Regelmäßige Leitungstreffen mit der Fachberatung der EKHN
  • Eine Stelle mit bis zu 39 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit
  • in gutes und erprobtes pädagogisches Konzept
  • Fortbildungs- und Supervisionsmöglichkeiten
  • Interessierte und aufgeschlossene Elternschaft
  • Vergütung nach den Richtlinien der KDO einschließlich Zusatzversorgung und Familienbudget

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Auskünfte erteilen Ihnen gerne

Dr. Erwin Rieke, Vorsitzender des Kirchenvorstands Telefon (06257) 868115;
Imme Meyer, Vorsitzende des Kindertagesstätten-Ausschusses Telefon (01577) 2026580
oder Heike Heierhoff, Kindertagesstätten-Leiterin Telefon (06257) 82992

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 16. Oktober 2018 an die
Evangelische Kirchengemeinde Seeheim-Malchen
Der Kirchenvorstand
Bergstraße 3
64342 Seeheim-Jugenheim

oder per Mail an ev.kgm.seeheim-malchen@ekhn-net.de

Studien- und Begegnungsfahrt nach Transsylvanien / Siebenbürgen

Der Name „Transsylvanien“ – ein Landstrich im heutigen Rumänien – erinnert uns vordergründig an die Legenden von Dracula. Doch im Lauf der Geschichte bevölkerten Daker, Römer, Ungarn, Deutsche, Juden, Slawen, Roma und Türken das Gebiet. Am Rande des christlichen Europas gelegen, von Plünderungen durch Tataren und Türken heimgesucht, wussten sich die Bewohner nur zu schützen durch Wehrburgen und -kirchen sowie bäuerliche Wehrhöfe. Das 20. Jh. brachte ein Ende des multikulturellen Mosaiks, doch die unterschiedliche Volkskultur hat sich lebendig und authentisch erhalten. Manchmal ist es eine Zeitreise in die bäuerlichen Strukturen vergangener Tage.

Sie erleben die Natur Siebenbürgens mit dem ursprünglich erhaltenen Charakter, entdecken die einmalige Architektur der Kirchenburgen sowie wunderschön restaurierte Städte wie Kronstadt, Schäßburg (Weltkulturerbe) und Hermannstadt (Europ. Kulturhauptstadt 2007), auch der Legende von Dracula wollen wir auf die Spur kommen.

Die Begegnung mit den Menschen vor Ort, wie den noch dort wohnenden Siebenbürger Sachsen, die auch heute noch die deutsche Sprache sprechen und sich für ihre Kirchengemeinden en-gagieren, ist ein wichtiger Teil der Fahrt.

Datum: Die neuntägige Fahrt findet vom 1. bis 9. Mai 2019 statt.

Gruppengröße: max. 20 Personen.

Flug von Frankfurt über München mit Lufthansa nach Herrmannstadt (Rumänisch Sibiu). (mehr …)

Festgottesdienst zu Erntedank

Erntedank

Am 30. September 2018 um 10 Uhr wird in der Laurentiuskirche Seeheim ein Festgottesdienst zu Erntedank mit Abendmahl und Aufführung eines Kindermusicals des Kinderchors stattfinden.
Es wirken mit: Kinderchor, Kirchenchor unter der Leitung von Frau Huth, Konfirmandinnen und Konfirmanden, Pfarrerin Loggen.

Drop-In im Pfarrer-Reith-Haus

Anfang September startete das Frauen- und Familienzentrum SzenenWechsel ein neues Angebot in den Räumen vom Pfarrer-Reith-Haus: Ein Treff für alle Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern im Alter von 0 – 3 Jahren, bei dem sich die Eltern austauschen und die Kinder gemeinsam frei spielen können.
Die Förderung durch die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie sowie durch das hessische Ministerium für Soziales ermöglicht eine kostenfreie Teilnahme. Das Angebot stieß schon am ersten Tag auf reges Interesse. Zu diesem offenen Treff können Sie einfach vorbeischauen: Jeden Donnerstag, 10 Uhr bis 12 Uhr, im Pfarrer-Reith-Haus, Weedring 47.

Kontakt über das Büro von SzenenWechsel – Telefon (06257) 86633.
Der Kirchenvorstand wünscht dem „Drop- In“ wie auch allen anderen Gruppen, die bei uns zu Gast sind, dass sie sich in unserem frisch renovierten Gemeindehaus wohl fühlen.

Erwin Rieke

Adventsfenster gesucht

Noch ist die Adventszeit weit weg, aber meist kommt sie schneller als gedacht und es wird hektisch. Dann vergessen wir schnell, wie schön die Adventszeit sein kann. Auch dieses Jahr wollen wir mit einem „Lebendigen Adventskalender“ kurze Pausen gestalten, in denen wir uns mit anderen Menschen treffen und uns auf die Adventszeiteinstimmen.

Vom 1. – 24. Dezember wird – mit einigen wenigen Ausnahmen – jeweils um 18.00 Uhr immer vor einem anderen Haus ein Adventsfenster „geöffnet“. Bei einem kleinen Programm von ca. 15 Minuten mit verschiedenen Elementen soll der Advent als besondere Zeit neu in unser Bewusstsein rücken.

Haben Sie Interesse als Gastgeber eins dieser „Adventsfenster“ zu gestalten? Wir freuen uns über neue Interessierte ebenso wie Erfahrene. Bitte melden Sie sich bis zum 1. Oktober beim Organisationsteam und nennen uns möglichst mehrere mögliche Termine. Daraus erstellen wir einen Zeitplan. Im November wird dann noch ein Informationstreffen angeboten, bei dem konkrete Fragen zur Durchführung geklärt werden können.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über rege Beteiligung und hoffen auf alte und neue Adventsfenster in Seeheim und Malchen!

Franziska Siebel – E-Mail: franzi.siebel@t-online.de und
Kirsten Sames – E-Mail: ksames@gmx.de
Gerne nimmt auch unsere Gemeindebüro Anmeldungen an

So ist Sonntag

Der Sonntag ist für viele Menschen ein besonderer Tag: frei für Ruhe und Erholung, frei für Familie, Freunde und Hobbys, frei für Gottesdienst. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau mach sich für den Sonntag Stark. Er soll für möglichste viele frei bleiben – als eine besondere Zeit. Wöchentlich erinnert der Sonntag daran: Das Leben ist mehr als Arbeit und das, was wir leisten.

www.So-ist-Sonntag.de

Evangelische Kirche
In Hessen und Nassau

„Friede sei ihr erst Geläute“

Europaweites Glockenläuten am 21. September.

Unsere Gemeinde beteiligt sich am europaweiten Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag am Freitag, dem 21. September. An zahlreichen Orten Europas erklingen an diesem Tag von 18 Uhr bis 18.15 Uhr die Kirchenglocken. So auch bei uns in Seeheim. Das Geläut lädt ein zum anschließenden Friedensgebet um 18.15 Uhr in der Laurentiuskirche.

Angesichts von Krieg und Gewalt in vielen Teilen der Welt ist es erforderlich, ein deutlich hörbares Zeichen für den Frieden zu setzen. Mit dem Glockengeläut erinnern wir auch an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren sowie an den Beginn des 30-jährigen Krieges vor 400 Jahren.

Die Veranstalter des „Europäischen Kulturerbe-Jahres“ haben alle Glockeneigentümer Europas gebeten, am Internationalen Friedenstag unter dem Motto „Friede sei ihr erst Geläute“ ab 18 Uhr für eine Viertelstunde die Glocken zu läuten. Es wäre das erste Mal in der europäischen Geschichte, dass alle Glocken gemeinsam läuten und gemeinsam für den Frieden erklingen. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck schlossen sich der Initiative an. Auch das Evangelische Dekanat Bergstraße unterstützt die Aktion.

Bernd Biewendt und Rainer Leipold

Religonen für Gerechtigkeit

Restaurierte Orgel jubelt in Malcher Kirche

Dekanatskantorin Marion Huth und Orgelbaumeister Rainer Müller

Am 8. Juni wurde mit einem Eröffnungskonzert von Dekanatskantorin Marion Huth die von Orgelbaumeister Rainer Müller komplett renovierte und neu eingestimmte Orgel eingeweiht.
Mit acht Stücken demonstrierte Marion Huth die ganze Klangfülle und Harmonie des neuen Klangbildes und erklärte gemeinsam mit Rainer Müller die fünf Register in ihren markanten Unterschieden. Zuvor hatte der Orgelbaumeister die umfangreichen Renovierungsarbeiten erläutert.

In Grußworten würdigten Pfarrerin Eva-Maria Loggen die Bedeutung der Orgel an sich und ganz besonders für die Kirche in Malchen und Kirchenvorstandsvorsitzender Dr. Erwin Rieke dankte allen Spendern, Sponsoren, EKHN und Dekanat, Frau Rosemarie Müller und anderen Beteiligten für die großzügige Unterstützung sowie Rainer Müller für seine gelungene Restaurierung.

Die Kollekte in der vollständig gefüllten Malcher Kirche hat leider nicht gereicht, um die letzte Finanzierungslücke zu schließen, weswegen nochmals um Spenden für dieses musikalische Kleinod gebeten wird:

Volksbank Darmstadt – Südhessen
IBAN: DE39 5089 0000 0037 1790 19
Verwendungszweck: Orgel Malchen

Hans Hrausek